Deutschland

„Glück auf” im Erzgebirge

Highlights
  • Besuch „Marie Louise Stolln“
  • Landgestüt Moritzburg
  • Schloss Lauenstein
Das Erzgebirge steht für den klassischen Berg­bau, kraftvolle Dampfeisenbahnen, detailreiches Handwerk und abwechslungsreiche Natur. In den traditionellen Städtchen hat man das ganze Jahr über das Gefühl, das Weihnachten hier seinen Ursprung hatte.
1. Tag: Bautzener Senf
Bei Ihrer Anreise legen Sie einen Stopp in Bautzen ein. Im Senfmuseum werden Sie zu einer Führung erwartet bei der Sie von der Kultivierung der Senfpflanze, über die Herstellung bis zum Gebrauch alles erfahren. Anschließend werden Sie im Hotel zum Abendessen empfangen.

2. Tag: Schloss Lauenstein & Wildtierpark
Über dem Müglitztal, auf einem Felsen, thront Schloss Lauenstein. Während der Führung lernen Sie die Geschichte des 800 Jahre alten Schlosses kennen. Abschließend treffen Sie sich bei historischem Ambiente im Wappensaal zu Kaffee und Kuchen wieder. Den Nachmittag verbringen Sie im landschaftlich reizvollen Wildpark Osterzgebirge. Beobachten Sie die heimische Tierwelt auf Ihrem Spaziergang so nah wie nie zuvor. Sie werden begeistert sein!

3. Tag: „Marie Louise Stolln“
Im Besucherbergwerk „Marie Louise Stolln“ werden Sie erwartet. Mit Helm ausgerüstet, erleben Sie eine abwechslungsreiche Führung unter Tage. Erfahren Sie Interessantes über das Leben und die Arbeit der damaligen Berg­leute und lernen Sie etwas über die Geologie zwischen Osterz- und Elbsandsteingebirge. Am unterirdischen See können Sie das romantische Ambiente bei einer Fettbemme und einem Glühwein genießen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit die Annehmlichkeiten des Hotels zu nutzen.

4. Tag: Erzgebirgsrundfahrt
Am Morgen starten Sie von Altenberg aus Ihre begleitete Rundfahrt durch das Erzgebirge. Den ersten Stopp legen Sie in Glashütte ein. Im hiesigen Uhrenmuseum gehen Sie auf eine geführte Zeitreise durch die 175-jährige Uhrmacherkunst. Weiter geht die Fahrt über Dippoldiswalde. In der rund 14000 Einwohner großen Stadt besuchen Sie MiBerz, das Museum für mittel­alterlichen Bergbau. Die Fahrt geht anschließend weiter über Seiffen und Neuhausen, bis Sie zum Tagesabschluss in der Altenberger Kräuter­likörfabrik zu einem Absacker erwartet werden.

5. Tag: Landgestüt Moritzburg
Heute verlassen Sie, mit erlebnisreichen Urlaubs­erinnerungen im Gepäck, das Erzgebirge. Doch ein Programmpunkt erwartet Sie noch. Sie halten am Landgestüt Moritzburg und werden auf eine Führung eingeladen. Während der Stall- und Geländebesichtigung erfahren Sie Interessantes zur Historie und den gehaltenen Pferderassen und bekommen einen Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten der Sächsischen Gestütsverwaltung. Lassen Sie sich von der Anmut der prachtvollen Tiere begeistern.
Sie wohnen im Ahorn Waldhotel in ­Altenberg in Zimmern mit Dusche/WC, Föhn, TV und kostenfreiem WLAN in den öffentlichen ­Bereichen. Das Hotel verfügt über Restaurants, eine Lobby Bar mit Sky TV und einen gemütlichen Biergarten. Weiterhin ist die Nutzung von Innen­pool und Fitnessraum inklusive. Im Hotel wird ein tägliches Animationsprogramm mit Sportkursen, Wassergymnastik, Wanderungen und Abendunterhaltung angeboten.
Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Taxigutschein für Hin- und Rückfahrt
  • Reisebegleitung
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen
  • Eintritt und Führung Bautzener Senfmanufaktur, Uhrenmuseum, MiBerz
  • Eintritt und Führung Schloss Lauenstein inkl. Kaffee und Kuchen
  • Eintritt Wildtierpark Osterzgebirge
  • Bergwerksführung im „Marie Louise Stolln“ mit Fettbemme und Glühwein
  • Erzgebirgsrundfahrt mit Reiseleitung
  • Führung inkl. Verkostung Likörfabrik
  • Führung Landgestüt Moritzburg
  • vielseitiges Freizeit- und Abendprogramm
  • Kurtaxe
  • alle Ausflüge laut Reiseverlauf
Preise Pro Person