Deutschland

Barockstadt Ludwigslust

Ludwigslust war bis 1837 Residenzstadt der mecklenburgischen Herzöge. Die heute noch vollständig erhaltene, spätbarocke Stadtanlage entstand in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Ihren Mittelpunkt bildet das repräsentative Residenzschloss, bei dessen Besuch man heute Einblicke in die höfische Kunst und Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts erhält. An das Schloss schließt sich der 120 ha große, einladende Schlosspark an, in dem es neben Wasserspielen, exotischen Gehölzen und seltenen Bäumen auch verschiedene kleinere Bauwerke zu entdecken gibt.
Leistungen
  • Busfahrt
  • Eintritt und Führung Schloss Ludwigslust
  • Freizeit in Ludwigslust
  • Kaffee und Kuchen
Preise Pro Person