Reisen macht glücklich.

Reisen Sie mit uns.

Sicherheit & Finanzen

Packen Sie Ihre Wertsachen gut weg, nutzen Sie den Tresor im Hotel und führen Sie Kreditkarten, EC-Karten oder Bargeld immer eng am Körper mit.

Bares schützen

Bevor sie Ihre Reise antreten, sollten Sie vorab klären, wie die Zahlungsmodalitäten in Ihrem Urlaubsland aussehen. Grundsätzlich ist es ratsam, eine Kreditkarte mitzuführen und vorwiegend mit dieser zu zahlen, damit Ihnen nichts gestohlen werden kann.

Geldabheben im Ausland

Falls Sie Bargeld benötigen, dann heben Sie dieses nur an geschützten Orten ab oder direkt in Ihrem Hotel. Falls die Automaten eine Abrechnung der Summe in Euro anbieten, sollte man davon Abstand nehmen, denn das kann teuer werden. Bei Geldabhebungen im Euro-Raum ist alles kein Problem.

Mit der Girocard und der Kreditkarte im EU-Land bezahlen

Eine EC-Karte/Girocard ist nicht überall nutzbar: Je nach Bank ist entweder das Ausland über die Euro-Zone hinaus oder aber das gesamte Ausland, egal ob Währungsunion, EU-Ausland oder Ausland außerhalb der Europäischen Union auf der EC-Karte gesperrt.

Wenn Sie Ihre Girocard in einem dieser Länder nutzen wollen, muss bei der jeweils kontoführenden Bank eine manuelle Freischaltung der Karte beantragt werden. Kann keine Freischaltung erfolgen, oder ist das finanzielle Risiko zu hoch, dann sollten Sie sich nach einer Kreditkarte umsehen.

Diebstahl

Ein Schutz vor Taschendieben gibt es nicht, aber man sollte es ihnen auch nicht zu leicht machen. Diese begehen gerne Ihre Taten im Gedränge der Großstädte. In der Stadt sollten Sie am besten Ihre Tasche immer vor dem Körper tragen, sodass Sie sie auch immer an sich spüren. Machen Sie alle Reißverschlüsse zu und hängen Sie Ihre Tasche möglichst quer um.

Sollten Sie mit dem Flugzeug reisen, so beachten Sie, dass Diebe in den Momenten stehlen, in denen Sie abgelenkt sind, z. B. an der Sicherheitskontrolle oder dann, wenn Sie im Flieger sitzen und Ihr Handgepäck nicht im Blick haben. Behalten Sie Ihr Gepäck und Ihre Wertgegenstände daher immer im Auge.