Reisen macht glücklich.

Reisen Sie mit uns.

Länderinformation Polen

In Polen gibt es viele alte Städte und Dörfer, die von einer schönen Landschaft umgeben sind. Im Norden, also an der Ostsee, befinden sich ebenfalls sehr schöne und lange Sandstrände. Das Landesinnere in Polen ist sehr hüglig bis hin zu sehr flachen Landschaften. Viele Seen gibt es auch in einigen Gebieten. Lassen Sie sich dieses schöne Schauspiel der Natur nicht entgehen!

Lage

Polen liegt in Mitteleuropa. Es grenzt an sieben Länder, Russland, Litauen, Weißrussland, Ukraine, Slovakei, Tschechien und Deutschland. Im Norden liegt die russische Exklave von Kaliningrad, wodurch Polen auch an Russland grenzt. Im Norden liegt die Ostsee. 524 Kilometer Küste besitzt Polen dadurch. Auch mehrere Inseln gehören zu Polen. Die größte Ostseeinsel ist Wollin. Die Insel Usedom teilt sich Polen mit Deutschland. Landschaftlich sollte das Stettiner Haff jedem ein Begriff sein. Ein Haff ist ein Bereich des Meeres der durch Landzungen und Inseln abgetrennt ist. Polen ist auch reich an Seen. Der größte See ist der Śniardwy, dieser liegt in der Masurischen Seenplatte.

Einwohner

Im 312.679 Quadratkilometer großen Land Polen leben derzeit rund 38.427.000 Menschen. In Polen spricht man Polnisch.

Klima

In Polen herrscht größten Teils das gemäßigte Übergangsklima. Das heißt die trockene Luft (aus Europa) und die feuchte Luft (vom Atlantik) treffen aufeinander. So entsteht dann im Norden und Westen das Seeklima und im Osten bis Südosten das Kontinentalklima. Das bedeutet, dass es im Norden und Westen mehr regnet und die Unterschiede der Temperaturen zwischen Sommer und Winter geringer sind. Im Süden und Osten sind diese Temperaturunterschiede also größer (auch innerhalb eines einzigen Tages) und es regnet weniger. Allerdings sind die Gebirge ganz im Süden hier eine Ausnahme, denn dort regnet es sogar am meisten in ganz Polen. Die Winde kommen Juli bis September aus der westlichen Richtung. Von Dezember bis Januar kommen die Winde aus dem Osten. Im Frühjahr und im Herbst weht der Wind dann von Osten und Westen. Somit ist der wärmste Monat Juli und der kälteste der Januar. Frost gibt es nur von November bis März.

Ø Monats­tempera­turØ Sonnenstunden
Januar-3,51
Februar-2,81
März1,43
April7,95
Mai13,36
Juni16,95
Juli18,27
August17,58
September13,36
Oktober8,54
November3,23
Dezember-1,12

Einreisebedingungen

Zur Einreise wird ein gültiger Reisepass oder Personalausweis benötigt.

Währung

Die offizielle und gültige Währung in Polen ist der Zloty. Das Geld kann man zum Beispiel in Banken oder verschiedenen Wechselstuben wechseln. Doch an der Grenze zu Deutschland kann man häufig auch mit Euro bezahlen.

Stromversorgung

Sie brauchen keinen Reisestecker-Adapter in Polen.

Besonderheiten

Man sagt das Polen von der Fläche her fast genauso groß ist wie Deutschland. Auf dieser Fläche befindet sich auch der letzte Urwald Europas. Dieser wurde dann zum Nationalpark für Tiere und Pflanzen geschaffen. Für Polen ist es auch recht typisch viel Zeit mit der Familie zu verbringen. Wobei polnische Familien relativ groß sind. Die traditionelle Küche ist ebenfalls sehr typisch. Denn Polen lieben es nicht nur zu essen, sondern auch zu kochen. Typische Gerichte und Beilagen wären zum Beispiel Sauerkraut, Sauergurken, Rote Bete, Pilze oder auch Hülsenfrüchte. Die Küche der Polen ist sehr deftig. Unteranderem sind Polen sehr gesellig und gastfreundlich.

Kleiner Sprachführer

DeutschPolnisch
HalloCzesc
Guten TagDzien` dobry
TschüssBye
Auf WiedersehenDo widzenia
Ja / NeinTak / Nie
DankeDziekuje
Bitte!Prosze!
Prost!Na zdrowie!
EntschuldigungWymo`wka
HilfePomoc
ToiletteToaleta
Ich heiße...Mam na imie…
Ich hätte gern...Chcialbym…?
Was kostet...?Ile to kosztuje…?
Zahlen bitte!Prosze zaplacic!
Eingang / AusgangWklad / Produkcja

Weitere Informationen finden Sie auf der Internet-Seite vom Auswärtigen Amt unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise